In welchem ​​Alter sollte mein Kind mit Zahnseide beginnen?

In welchem ​​Alter sollte mein Kind mit Zahnseide beginnen?

Es ist kein Geheimnis, dass die Verwendung von Zahnseide ein wesentlicher Bestandteil der richtigen Mundhygiene ist. Woher wissen Sie also, wann es Zeit für Ihr Kleines ist, damit anzufangen? Hier ist ein Blick auf bewährte Verfahren für die Verwendung von Zahnseide, um die Voraussetzungen für ein lebenslanges gesundes Lächeln zu schaffen.

Wann sollte Ihr Kind mit Zahnseide beginnen?

Der beste Zeitpunkt, um mit der Verwendung von Zahnseide zu beginnen, ist, sobald die Zähne eng anliegen und sich zwei Zähne berühren, normalerweise zwischen dem 2. und 6. Lebensjahr. Wenn Sie sich nicht sicher sind, schieben Sie einen Strang Zahnseide zwischen zwei Zähne. Wenn es ein wenig klebt, wissen Sie, dass sich die Zähne berühren, und es ist Zeit zu beginnen.

Warum so früh mit Zahnseide beginnen?

Auch wenn die Milchzähne Ihres Kindes irgendwann ausfallen, ist es wichtig, seine Gesundheit zu erhalten. Das liegt daran, dass sie eine Rolle dabei spielen, sicherzustellen, dass die erwachsenen Zähne gesund sind, wenn sie durchkommen. Milchzähne halten den Platz, den die bleibenden Zähne benötigen, und dienen als Orientierungshilfen, wenn es an der Zeit ist, dass sie durchbrechen. Sie helfen auch bei der Entwicklung der Kiefer und Muskeln.

Ein zu früher Milchzahnverlust kann dazu führen, dass sich die umliegenden Zähne in die Lücke verschieben, was zu schiefen bleibenden Zähnen führt, die später wahrscheinlich eine kieferorthopädische Behandlung erfordern. Wenn Sie die Zähne Ihres Kindes gesund halten, hilft es Ihrem Kind, mit Leichtigkeit zu kauen, und sorgt für die richtige Ernährung. Es hilft auch bei der Sprachentwicklung und sorgt dafür, dass Ihr Kind ein schönes, gesundes Lächeln hat.

Wie verbessert Zahnseide die Mundgesundheit Ihres Kindes?

Zahnseide entfernt Bakterien und Ablagerungen aus den schwer zugänglichen Bereichen zwischen den Zähnen Ihres Kindes. Andernfalls kann die Ansammlung von Plaque zu Zahnfleischerkrankungen und Karies führen. Denken Sie daran, dass Zahnseide das Zähneputzen nicht ersetzt. Beides wird für ein gesundes Lächeln benötigt. Je früher Sie Ihrem Kleinen helfen, die richtige Mundhygienepraxis zu entwickeln, desto wahrscheinlicher wird es sich bis ins Erwachsenenalter weiterhin um seine Zähne und sein Zahnfleisch kümmern.

Helfen Sie Ihrem Kind bei der Zahnseide

Kinder brauchen Hilfe, bis sie lernen, wie man selbstständig Zahnseide verwendet, etwa in der zweiten oder dritten Klasse. Schieben Sie die Zahnseide vorsichtig zwischen die Zähne Ihres Kindes und vermeiden Sie es, sie am Zahnfleischrand herunterzureißen. Wickeln Sie das Stück Zahnseide um jeden Zahn und bewegen Sie es vorsichtig an den Seiten auf und ab. Verwenden Sie jedes Mal einen sauberen Teil der Zahnseide, wenn Sie von einem Zahn zum anderen wechseln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.